WhatsApp : +90 538 095 11 93

Runterhaengende Augenlider

3 + 8  Captca Değiştir

*Der ausgewaehlte Termin in unserem Zentrum kann sich durch hohe Anfragen aendern.

0 + 3  Captca Değiştir
0 + 9  Captca Değiştir

Runterhaengende Augenlider

Runterhaengende Augenlider
(0 Kişi Oy Verdi. Ortalama Puan : 0)

Runterhaengende Augenlider, laesst sich so erklaeren : das die oberen Lider runterfallen und über den Augen sitzen. Ein Grund für diesen Fall kann eine verletzung, das Alter oder das Problem von Geburt an bestehen. Ein runtergefallener Augenlid kann auch ein Anzeichen für Krankheiten sein. Das Augenlid bleibt mit der hilfe von den Muskeln oben. Und dadurch das die Muskeln nicht mehr arbeiten, kommt ein haengen zu stande. Und dieses kann man durch eine Schönheitsoperation beseitigen.

Der zusammenhang zwischen Ptosis und der runtergefallenen Augenlider 

runtergefallene AugenliderBei vielen Menschen kann man beobachten das die Augen müde und schlaefrig wirken, die aber meistens von dem Mensch selber nicht bemerkt wird. Ptosis nennt man die nicht mehr gut oder überhaubt nicht mehr arbeitende Gewebe. Sollte dieses Problem sehr fortgeschritten sein, so könnte ein Sehhinderniss entstehen. Auch durch die zerstörungen der Augenlidnerven kann ein runterfallen der Lider entstehen. Dieses Problem nennt man die Hoerner Syndrom.

 

Die Ursachen der weiterentwicklung des runterfallen an den Augenlider

Das Horner-Syndrom wurde von dem Schweizer Augenarzt Johann Friedrich Horner im Jahr 1869 erstmals beschrieben und nach ihm benannt. Es aeußert sich in einer Kombination aus drei verschiedenen Symptomen. Es tritt eine Miosis auf, das heisst die Pupillen sind verengt. Das Oberlid des betroffenen Auges haengt herab, was als Ptosis bezeichnet wird. Außerdem kommt es zum Enophthalmus, bei dem der Augapfel etwas in die Augenhöhle einsinkt. Meist sind die Symptome auf eine Gesichtshaelfte begrenzt. Aufgrund des dreiteiligen Symptomenkomplexes, das als Trias bezeichnet wird, heißt das Horner-Syndrom auch Horner-Trias. Ursachen Quelle: http:// gesundpedia.de/ Horner-SyndromBeim Horner-Syndrom sind Nerven geschaedigt, die zum sogenannten Sympatikus, dem unwillkürlichen Nervensystem, gehören. Diese Nerven können nicht bewusst gesteuert werden und sind für die Erweiterung der Pupille und die Lidspaltenweite verantwortlich. Die Nerven befinden sich im Kopf-Hals-Bereich und werden vom Hirnstamm gesteuert. An jeder Stelle des langen und komplizierten Verlaufs dieser Nervenfasern vom Gehirn über das Rückenmark und zurück zum Kopf kann eine krankhafte Veraenderung das Horner-Syndrom auslösen. So können die Nerven durch eine Durchblutungsstörung im Hirnstamm oder durch einen Tumor geschaedigt werden. Auch eine sogenannte Syringomyelie, eine krankhafte Höhlenbildung im Halsmark, kann ein Horner-Syndrom auslösen. Eine Plexuslaesion, eine Verletzung des Arm-Nervengeflechts im Bereich der Halswirbelsaeule, kann ebenfalls ein Horner-Syndrom nach sich ziehen. Eine angeborene Form des Horner-Syndroms wird auch nicht ausgeschlossen.

Kommentare
    Es bestehen für diese Seite noch keine Kommentare..

Schreibe ein kommentar


0 + 9  Captca Değiştir
Facebook Messenger

WhatsApp & Nachricht

+90 538 095 11 93

E-mail adresse

info@fbm.com.tr