WhatsApp : +90 538 095 11 93

Barttransplantation

9 + 8  Captca Değiştir

*Der ausgewaehlte Termin in unserem Zentrum kann sich durch hohe Anfragen aendern.

5 + 8  Captca Değiştir
4 + 1  Captca Değiştir
(Es haben 0 Personen bewertet. Durchschnittliche Punkte : 0)

Barttransplantation

Manche Maenner haben das Problem, das der Bart kahle Stellen besitzt oder es kein Bartwuchs stattfindet. Das kann schlechte Auswirkungen auf das aeussere Erscheinungsbild zeigen. Eine Barttransplantation ist in diesem Fall eine gute Lösung für dieses Problem. Durch die Barteinpflanzung werden diese Probleme wie Lichtes Bart beseitigt.

Wie wird die Barteinpflanzung durchgeführt?

Um diese Barttransplantation durchführen zu können werden vom Hinterkopf-Bereich Haarwurzeln entnommen, und es an die benötigte Stellen an dem Bart eingepflanzt und damit ein natürliches aussehen verleihen. Da diese Greft-Wurzelentnahme mit grösster Sorgfallt erfolgt, bleiben keine Spuhren nach. Wenn der Bartausfall Stellenweisse existiert, können nach dem restlichen Bartmengen entstsprechender Wurzeleinpflanzung erfolgen. Ausser der Patient besitzt überhaubt keinen Bart, hier werden im Durchschnitt 1000 bis 3000 Haarwurzeln benötigt werden.

Vor der Bart-Transplantation

Die Schminke eines Mannes ist sein Bart. Hier kann ein Lichtes Bart der Fall sein oder durch andere Gründe der Mann keinen Bartnachwuchs mehr besitzen. Bei diesen Problemen entscheiden sich Maenner oft für die Bart-Transplantation. Die Barttransplantation kann mit 20 und 22 Jahren durchgeführt werden, denn das ist die Zeit wo die Hormone richtig sitzen. Eine Barttransplantations Wunsch kommt oft bei einer Bartverlaengerung, bei undichtes und unsymetrischen Bart zustande. 

Eine Barttransplantation ist nicht das selbe wie die Haartransplantation, weil die Art und Form des Bartes bei jedem Mann sehr unterschiedlich ist. Wenn das Problem aus Lichtes Bart besteht kann das mit einer Verdichtung behoben werden, jedoch bei ganz Kahlem Bart wird hier im Durchschnitt 1500 bis 3000 Haarwurzeln benötigt werden.

Nach der Haartransplantation

Nach der Haartransplantation wird durch den Blutgerinnsel der behandelter Bereich rötlich. Durch die Saeuberung des Blutgerinnsels nach den 24- 48 Stunden, wird der Bart sichtbar sein. Da der Körper die Bartwurzeln ernaehrt können hier Stellenweisse blutungen enstehen, und werden in 1-2 Wochen wieder verschwinden. Deshalb können in diesem Zeitraum Pickeln entstehen, was aber ganz normal ist.
Der Altersunterschied der Maenner die eine Barttransplantation durchführen sind unterschiedlich. Eine Moderne Barttransplantation erfolgt unter einer Lokalen-Betaeubung an den Behandlungsstellen, deshalb verspühren die Patienten dabei keine Schmerzen. Die durchzuführende Barttransplantationen erfolgen oft durch den Druck der Mitmenschen, und weil ein Herrenbart sehr beeindruckend für Frauen ist. Ein Mann mit einem Bart ist immer einen Schritt vorraus. Diese Methode gleicht der Haartransplantation, und wird mit der selben Technik durchgeführt. 

Eigentlich nennt sich diese Methode eine Gesichts-Transplantation, weil hier keine Barthaare eingepflanzt, sondern Kopfhaare transplantiert werden. Diese nehmen mit der Zeit die Staerke der Barthaare an und werden fester, fülliger und nehmen eine Natührliche Form an. Natührlich spielt hier das vorsichtige und regelmaessige Rasur, bei dem staerken der Barthaare eine grosse Rolle. 

Über die Haarwurzelmenge bei der einpflanzung


Barttransplantationİm durchschnitt benötigt man für einen Schnauzbart 350-500 Wurzeln, bei einem Ziegenbart zwischen 600-700, für den Seitenbart zwischen 200-250 und für den Wangenbart zwischen 300-700 Haarwurzeln, trotz dessen kann sich das in manchen Faellen also Patientenbedingt aendern.  

Hayati AKBAŞ Instagram
Kommentare
    Es bestehen für diese Seite noch keine Kommentare..

Schreibe ein kommentar


0 + 1  Captca Değiştir
Facebook Messenger

WhatsApp & Nachricht

+90 538 095 11 93

E-mail adresse

info@fbm.com.tr